Monica Quinter

Monica Quinter gehört aufgrund ihrer ausdruckstarken Stimme, ihrer charismatischen Weiblichkeit und ihrer beeindruckenden Bühnenpräsenz seit der Verkörperung verschiedenster Hauptrollen im In- und Ausland, zu den absoluten Musical Grössen der Schweiz.

 

Nach einer fundierten Gesangs- und Schauspielausbildung erhielt sie im Jahr 1995 die Hauptrolle im Erfolgsmusical Space Dream. Sie interpretierte diese Rolle weit über 500mal, u.a. auch in Baden, Berlin und Winterthur.

 

Während sie in den Lloyd Webber Musicals Joseph (Balzers) als “Erzählerin“ und in Jesus Christ Superstar (Balzers und im Musical Theater Basel) als “Maria Magdalena“ glänzte, war sie auch im Kindermusical Alfonsa di Monsa als Erzählerin und im Musical Twist of Time als “Henriette Tayler“ zu sehen. Anlässlich der Thuner Seespiele umjubelte die gesamte Presse Monica als eine glaubwürdige, starke und berührende Evita; eine Rolle, die für die Künstlerin wie zugeschnitten ist. Im Sommer 2004 interpretierte die Künstlerin erneut die Rolle der “Eva Peron“, in der LMC Produktion Balzers. Im Frühling 2006 stand sie mit einem Ein-Frau-Stück als Schauspielerin auf der Bühne. Im Keller der Rose in St. Gallen mimte sie während 75 Min. Marilyn Monroe und gab so einen Einblick in die Seele der Diva. Im Musical Dracula von Karel Svoboda, einer weiteren LMC Produktion in Balzers (LMC) spielte sie im Sommer/Herbst 2006 abwechslungsweise die beiden weiblichen Hauptrollen Lorraine und Adriana. Im Oktober/November 2006 sah man Monica als “Basileia“ im Musical Basileia, das im Volkshaus Basel uraufgeführt wurde.

Vip buchen